Termine

Bürgerdialog "Gut leben in Deutschland"

Heute, am Mittwoch, 28. Oktober 2015, findet der Bürgerdialog mit Minister Gröhe in Dessau statt.

Eine gute Gesundheit, ein gutes Gesundheitssystem, gute ärztliche und pflegerische Versorgung – das gehört für die Menschen in Deutschland zu einem guten Leben. Dies zeigt ein Blick auf die ersten Ergebnisse der bisher abgehaltenen Bürgerdialoge, von denen über 200 in ganz Deutschland durchgeführt werden.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: "Im Kern geht es um die Frage, wie messen wir den Fortschritt in unserer Gesellschaft? Oft wird Fortschritt auf einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts verkürzt. Die Frage, was sonst noch zum Fortschritt gehört, beschäftigt alle Industriestaaten. Deshalb fragen wir die Bürgerinnen und Bürgern, was ihnen persönlich wichtig ist im Leben und was gutes Leben in Deutschland ausmacht. Ziel ist, Maßstäbe für Lebensqualität zu entwickeln, die auch Orientierung für künftige Vorhaben der Bundesregierung sein können. Für mich als Gesundheitsminister geht es um die Erwartungen und Sorgen der Menschen in Bezug auf die Gesundheitsversorgung in Deutschland."

Und Sie? Was ist Ihnen wichtig?

Was genau bedeutet für Sie ein gutes Leben mit Blick auf Gesundheit und Pflege? Wie stellen Sie sich eine gute Gesundheitsversorgung in Deutschland vor? Was brauchen Sie zum Gesundbleiben oder zum Gesundwerden?

Ihre Antworten zu diesen Fragen, Ihre Anregungen sowie Ihre Wünsche und Vorstellungen können Sie beim Bürgerdialog miteinander diskutieren und Bundesminister Hermann Gröhe vorstellen.

Alle Menschen, alle Meinungen

Der Bürgerdialog bietet allen Menschen die Möglichkeit, ihre eigenen Vorstellungen einzubringen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich an der offenen Diskussion zu beteiligen.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: "Von Politikern wird zu Recht erwartet, dass sie Antworten auf drängende Fragen geben. In den Bürgerdialogen geht es aber zunächst einmal darum zuzuhören. Im Mittelpunkt der Bürgerdialoge, die ich begleite, werden die Themen Gesundheit und Pflege stehen. Gesundheit bewegt uns alle: unsere eigene Gesundheit, die Gesundheit von Kindern oder Freunden. Und natürlich fragen sich viele, wie unser Gesundheitswesen aufgestellt sein muss, damit sich die Menschen auch künftig im Krankheitsfall oder bei einem Unfall auf eine gute medizinische Versorgung verlassen können. Außerdem geht es um eine gute Pflege für die wachsende Zahl pflegebedürftiger Menschen. Ich bin sicher, dass die Bürgerinnen und Bürgern dazu klare Vorstellungen und ganz persönlichen Antworten haben. Auf diese Antworten, Perspektiven und Ideen bin ich gespannt. Nach den Bürgerdialogen wird es darum gehen, dass die Ergebnisse ausgewertet und von der Politik genutzt werden."

Maßstäbe für künftiges Handeln

Die Ergebnisse der Bürgerdialoge werden mit Unterstützung unabhängiger Wissenschaftler ausgewertet. Die gewonnenen Erkenntnisse münden in Indikatoren für Lebensqualität, an denen sich die Bundesregierung künftig orientieren will. Ein Bericht wird über den Stand sowie die Entwicklung von Lebensqualität in Deutschland Auskunft geben und mit einem Aktionsplan wird die Bundesregierung konkrete Maßnahmen zur weiteren Verbesserung der Lebensqualität ergreifen.

Melden Sie sich jetzt über buergerdialog@bmg.bund.de an.

Übersicht wichtiger Links

Fußleiste

© 2016 Bundesministerium für Gesundheit
Zum Seitenanfang