Meldungen 2015

Neues Konzept für Pflege-TÜV

Pflegebevollmächtigter Karl-Josef Laumann stellt neues Konzept zur Qualitätsprüfung in Pflegeeinrichtungen vor

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat den Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung Karl-Josef Laumann um einen Vorschlag zur Neugestaltung der Qualitätsprüfungen in der stationären Pflege gebeten. Das neue Konzept stellte der Pflegebevollmächtigte am 01.04.2015 vor.

Dazu Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe:
"Pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen brauchen verlässliche Informationen, um eine gute und für sie passende Pflegeeinrichtung zu finden. Es muss daher künftig eine aussagekräftigere und besser vergleichbare Darstellung der Qualität in den Pflegeeinrichtungen geben. Der bisherige 'Pflege-TÜV' leistet das nicht und sorgt eher für Verunsicherung. Daher bin ich Herrn Laumann dankbar für seine sehr guten Vorschläge. Wir werden sie in den nächsten Wochen mit den Fraktionen und allen Beteiligten intensiv beraten."

Hier finden Sie das ausführliche Statement von Gesundheitsminister Gröhe.

Aktualisierte Broschüre "Ratgeber zur Pflege"

Nachdem die Leistungen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen mit dem zum Jahresbeginn in Kraft getretenen ersten Pflegestärkungsgesetz spürbar verbessert worden sind, steht ab sofort der „Ratgeber zur Pflege – Alles, was Sie zur Pflege und zum neuen Pflegestärkungsgesetz wissen müssen” in einer aktualisierten Neuauflage zur kostenfreien Bestellung zur Verfügung.

Der "Ratgeber zur Pflege" ist ein wertvoller Begleiter für Pflegebedürftige, ihre Angehörigen und Pflegekräfte. Die Broschüre bietet einen Überblick zu den Leistungen der Pflegeversicherung. Sie erklärt wichtige gesetzliche Regelungen für die Pflege zu Hause und nennt Kriterien für die Aus-wahl einer geeigneten Pflegeeinrichtung. Dabei werden zentrale Fragen beantwortet wie: Was ändert sich in der häuslichen, ambulanten und stationären Pflege? Wie wird die Finanzierung der Pflege gestärkt?

Der "Ratgeber zur Pflege" kann auf der Internetseite des BMG in der Rubrik Service unter dem Menüpunkt Publikationen bestellt und heruntergeladen werden. Weitere Informationen rund um das Thema Pflege finden Sie unter www.pflegestaerkungsgesetz.de und www.bundesgesundheitsministerium.de/pflege

Übersicht wichtiger Links

Fußleiste

© 2016 Bundesministerium für Gesundheit
Zum Seitenanfang